.:: kontakt :: impressum :: service :: veranstalter ::.
Sie sind hier: Startseite Einzelreisen Busrundreisen Kreta zum Kennenlernen II

Kreta zum Kennenlernen II

<p>Die Busrundreise <strong>"Kreta zum Kennenlernen II"</strong> ist eine 8tägige (7 Nächte) Rundreise für geschlossene Gruppen ab 10 Personen. Sie beginnt und endet in <em><a target="_blank">Heraklion</a></em>. Im Verlauf der Reise werden die wichtigsten Altertümer Kretas angesteuert, der letzte Tag (in <em><a target="_blank">Rethymon</a>) steht Ihrer Gruppe dann komplett in Eigenregie zur Verfügung.</em></p>

Diese Rundreise in Griechenland wird von DOT Travel veranstaltet.

Beschreibung: Kreta zum Kennenlernen II

1.Tag (Sonntag) - Anreise
Individuelle Anreise nach Kreta, Taxitransfer vom Flughafen Heraklion zu Ihrem Hotel in Gouves.
Übernachtung in Gouves.

2.Tag (Montag) - Minoische Kultur und Weinberge
Heute treffen Sie Ihre Reiseführung an der Rezeption von Ihrem Hotel und Sie werden von ihr durch interessante Geschichten und Mythen um Jahrtausende zurückversetzt in die Zeit von Europas ältester Zivilisation. Der Palast von Knossos, das Zentrum der minoischen Kultur, lässt Sie atemlos staunen über Technologie und Möglichkeiten der antiken Zeit. Sie lernen hier die Kultur der Minoer kennen, die schon vor 4000 Jahren über ein Wasserleitungssystem, Toiletten und Badewannen verfügten. Nach der Besichtigung geht es an Weinbergen vorbei, die schon seit der minoischen Zeit bestehen zu einer kleinen Kostprobe des kretischen Weines.
Anschließend besuchen Sie die Stadt Heraklion und das Archäologische Museum. Sie haben eine Stadtführung in dem quirligen lebhaften Zentrum und haben anschließend Zeit, sich die Stadt auf eigene Faust anzugucken. Zum Abschluss treffen Sie sich mit der Fremdführung zu einem Besuch beim Archäologischen Museum, einem der wichtigsten Museen für die früheste europäische Kultur.
Übernachtung in Gouves.

3.Tag (Dienstag) - Paradies der Sinne und Bootstour nach Spinalonga
Kreta ist ein botanisches Paradies und es besitzt eines der vielfältigsten Ökosyteme Europas. Aufgrund des angenehmen Klimas und der guten Bodenqualität wachsen auf Kreta unzählige pharmazeutische und aromatische Pflanzen, von den viele nur hier auf Kreta exestieren. Sie besuchen "BioAroma" und tauchen in die aromatischen Düfte Kretas ein, die schon die Minoer 4.500 Jahre zuvor benutzt haben, um aromatische Öle und Kräutercremes für ihre Könige herzustellen. Sie erfahren wie man Olivenölseife, therapeutische Crème oder Parfum herstellt, mischen die Zutaten für eine Seife selbst und können diese mitnehmen.
Entspannte Bootsfahrt zu der Insel Spinalonga in der malerischen Mirabello Bucht gelegen. Auf der Insel sind noch die Reste eines venezianischen Festung aus dem 16. Jahrhundert und die noch erhaltenen Wohn- und Nutzhäuser der Leprakranken zu sehen, da die Insel vom Anfang des 20. Jahrhunderts bis 1957 Leprastation war. Der Nachmittag klingt mit einem Bummel in dem Hafenstädtchen Agios Nikolaos aus.
Übernachtung in Gouves.

4.Tag (Mittwoch) - Kretische Küche und die türkische Zeit (ca. einstündige leichte Wanderung)
Abfahrt vom Hotel mit Gepäck. Sie genießen die schöne Küstenfahrt Richtung Rethymnon und biegen kurz vorher in die Berge ab. Nach einer Fahrt durch eine wunderschöne Macchialandschaft erreichen Sie das Kloster Arkadi. Es ist eines der berühmtesten Klöster Kretas und kretisches Nationalheiligtum - aufgrund seines heldenhaften Widerstands im Kampf gegen die Türken. Seine schöne Kirche im Renaissance-Barock-Mischstil ist wieder errichtet worden. Nicht weit vom Kloster Arkadi liegt das Dorf Eleftherna. Hier bekommen Sie einen Einblick in die kretische Küche und sehen die Vorbereitung für die Gerichte, die Sie bald genießen werden.
Während die Töpfe auf dem Herd köcheln, machen Sie eine kleine Wanderung. Auf Ihrem Weg können Sie Teile der Ausgrabungen von der antiken Stadt Arché a Elé ftherna bewundern, die von der minoischen Zeit bis in das Mittelalter besiedelt war. Nach dem Spaziergang stärken Sie sich bei einem gemütlichen Mittagessen mit kretischen Gerichten.
Fahrt nach Rethymnon mit seiner mächtigen venezianischen Befestigungsanlage, der Fortezza, und seiner schönen Altstadt rings um den Hafen.
Am Nachmittag können Sie sich bei einem geführtem Stadtbummel entspannen. In Rethymnon gehören besonders Bauten aus venezianischer und osmanischer Zeit zu den Sehenswürdigkeiten. In der venezianische Altstadt rings um den Hafen bummeln Sie durch verwinkelte Gassen, in denen es eine Unzahl von kleinen Geschäften, Kunsthandwerk-Werkstätten, gemütlichen Bars und Restaurants mit sehr abwechslungsreicher Küche gibt.
Übernachtung in Retyhmnon.

5.Tag (Donnerstag) - Venezianischer Flair (ca. einstündige leichte Wanderung)
In der Nähe von Vamos liegt inmitten von Weingärten und Feldern das Kloster Karydi. Das Kloster mit Mönchszellen und der teilweise noch erhaltenen Olivenmühle mit 12 Rundbögen war eine ehemalige venezianische Siedlung und wurde vom 13. – 19. Jahrhundert als Kloster genutzt.
Von Douliana beginnt eine leichte einstündige Wanderung durch die Sankt Johannes Schlucht nach Gavalochori. In dem pittoresken Dorf stehen noch mehrere große Häuser aus der venezianischen Zeit und auf dem Dorfplatz unterhält die Frauengenossenschaft des Ortes ein Geschäft, in dem sie selbst gemachte Produkte der Region verkaufen. Nach einer Pause in Gavalochori geht es weiter in Richtung Chania. Die ehemalige Hauptstadt Chania besitzt einen aussergewöhnlichen Charme mit besonderer Schönheit. Ein geführter Spaziergang führt Sie an Denkmälern aus antiker und moderner Zeit vorbei. Nutzen Sie die freie Zeit, um die in kreuzform erbaute Markthalle zu erkunden. Hier wird eine große Vielfalt an kretischen Produkten, wie z.B. Leder, Honig, Käse, Joghurt, Kräuter und Olivenöl angeboten.
Übernachtung in Retyhmnon.

6.Tag (Freitag) - Kreta querbeet
Abfahrt vom Hotel mit Gepäck. Sie durchqueren die Insel in Richtung Südküste am Rand der Ausläufer des Idagebirges. In Spili machen Sie eine kurze Pause. Das Wahrzeichen des Ortes ist der im venezianischen Stil erbaute Brunnen mit seinen 25 wasserspeienden Löwenköpfen.
In Matala, dem ehemaligen Dorf der Blumenkinder, erholen Sie sich an den Ufern des Lybischen Meeres.
Am Rande der Messara Ebene liegt die ehemalige römische Haupstadt Gortys. Besichtigung der Überreste der Basilika des Hl.Titus, des ersten Bischofs der Insel, sowie des römischen Odeons mit der alten Stadtinschrift von Gortys, das älteste bekannte europäische Gesetz . Weiter geht es am Rande der Messara Ebene bis zum Ausgrabungsort Rizenia, von wo aus Sie einen wunderschönen Panoramablick über die kretische Bergwelt genießen (20 Minuten Spaziergang).
Richtung Nordküste geht es durch eines der schönsten Weinanbaugebiete Kretas vorbei am Jouchtasberg, dem schlafenden Göttervater Zeus.
Übernachtung in Gouves.

7.Tag (Samstag) - Freizeit
Dieser Tag steht komplett zu Ihrer freien Verfügung.
Übernachtung in Gouves.

8.Tag (Sonntag) - Abreise
Taxitransfer zum Flughafen Heraklion und Heimflug. Oder Beginn der individuellen Badeverängerung Ihres Kreta-Urlaubes.

Aufgrund unterschiedlicher Öffnungszeiten sind Änderungen im Reiseverlauf vorbehalten. Vor Ort buchbare Ausflüge werden von unserer Reiseleitung nur vermittelt.

Weitere Informationen

Eingeschlossene Leistungen

  • Flughafentransfers per Bus für die komplette Gruppe bei gemeinsamer Anreise
  • Begrüßung der Gruppe durch unsere örtliche Reiseleitung
  • 7 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Halbpension in 4-Sterne–Hotels (4 Nächte bei Chersonissos, 3 Nächte in Rethymnon)
  • alle Ausflüge lt. Programm
  • deutschsprachiger, lizensierter Reiseleitung während der Rundreise bei den Ausflügen laut Programm
  • klimatisierter Bus für die Gruppe
  • Willkommensumschlag mit Infomaterial

Extras

  • Anreise nach Griechenland
  • Eintritte in Ausgrabungen und Museen
  • Tringelder für Busfahrer und Reiseleitung

Preise in Euro pro Person


21.08.-03.09.11
ab 04.09.11
Preis pro Person im
Doppelzimmer (DZ)
bei 10 Personen
690,- 747,-
bei 15 Personen
590,- 632,-
bei 20 Personen
530,- 563,-
bei 25 Personen
500,- 529,-
Zuschläge:
Einzelzimmer (EZ):
178,-
161,-
Verlängerungsnacht im DZ
63,- 57,-
Extratransfer per Taxi
46,- 46,-
Verlängerungsnacht im EZ
89,- 81,-
Ermäßigungen:
3.Pers. im DZ:
- 10% - 10%

Termine:

:nodatedesc

Unverbindliche Anfrage

gewünschter Termin:
Anzahl der Personen:
Anmerkungen / Wünsche:
Ihr Name + Anschrift:
Ihre Mailadresse:
Telefon (für Rückfragen):
 

© 2006-2017 Griechenlandreise Tel.: 03302/ 226553